Suzuki GSX-R 600 K6 Spannungsregler

Spannungsregler, Gleichrichter wechseln – Suzuki GSX-R 600 K6 K7

Elektronik, GSX-R 600, K6 (2006), K7 (2007), Motorrad, Suzuki , , , , 0 Kommentare

Der Spannungsregler (auch: Lichtmaschinen-Regler, Laderegler, Batterieregler) sorgt dafür, dass die Batterie durch die Lichtmaschine mit der richtigen Spannung geladen wird. Funktioniert der Laderegler nicht richtig, so wird die Batterie entweder mit zu wenig oder zu viel Spannung geladen, wodurch sie an Kapazität verliert und das Motorrad im schlimmsten Fall nicht mehr weiterfahren kann. Ist die Ladespannung zu hoch, kann es sein, dass die Batterie anfängt zu „kochen“ und Batterieflüssigkeit austritt.

Bei der Suzuki GSX-R 600 ab Baujahr 2006 erleidet der von Werk ab eingebaute Laderegler oft einen Defekt, weswegen es bei den nachfolgenden Baujahren auch einen Rückruf dahin gehend gab. Falls Dein Motorrad nicht von der Rückrufaktion betroffen ist und Du den Laderegler selbst austauschen musst, folgt hier die passende Anleitung für Dich.


Werkzeug und Material

**Alle Teile wurden passend für das Fahrzeug ausgewählt.


Vorgehensweise

Suzuki GSX-R 600 K6 Fahrersitz Schraube

1. Sitz entfernen

Zuerst muss der Sitz entfernt werden. Hierzu müssen die Schrauben unter dem Sitz an beiden Seiten des Motorrads gelöst werden. Danach kann der Sitz nach oben Richtung Tank weggezogen werden.

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Sitzabdeckung

2. Untere Sitzabdeckung entfernen

Die untere Sitzabdeckung ist an Ihrer breitesten Stelle mit einem Klettverschluss befestigt. Diesen durch leichten Druck vom Tank lösen und dann die Abdeckung Richtung Heck des Motorrads ziehen und somit aus der Halterung lösen.

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Tank Schraube

3. Tank hochklappen

Um die Stecker des Ladereglers zu erreichen, muss zunächst der Tank hochgeklappt werden. Hierzu muss die Schraube ganz vorne am Tank gelöst werden. Danach kann der Tank nach oben Richtung Heck weggeklappt werden.

TIPP: manche Motorräder haben einen „Ständer“ für den Tank. Bei der Suzuki ist dies ein langer Metallhaken, welcher unter dem Sozius verstaut ist. Diese kann bei hochgeklapptem Tank zwischen dem Gewinde am Tank und dem Gewinde am Rahmen eingeführt werden, sodass man den Tank nicht selbst halten muss. Auf dem nächsten Bild ist diese Stange zu sehen.

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Luftfilterkasten Stecker

4. Luftfilterkasten oben lösen

Bevor der Luftfilterkasten angehoben werden kann, müssen die 3 Stecker, sowie die einzelnen Schraube auf der Oberseite vorne gelöst werden.

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Luftfilterkasten unten Schraube

5. Luftfilterkasten unten lösen

Nachdem der obere Teil des Luftfilterkastens vom Rahmen gelöst wurde, kann der untere Teil gelöst werden. Dazu auf beiden Seiten des Motorrads durch die Aussparung im Rahmen den Schraubenzieher zur Schraube bringen und lösen.

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Luftfilterkasten Schlauch

6. Schlauch am Luftfilterkasten lösen

Um den Spannungsregler* auszubauen, ist es nicht notwendig, den Luftfilterkasten komplett auszubauen. Es ist ausreichend, ihn anzuheben, um den Spannungsregler* zu lösen. Deswegen genügt es, den Schlauch vorne in Fahrtrichtung rechts vom Luftfilterkasten zu lösen und diesen dann anzuheben.

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Spannungsregler Stecker

7. Stecker des Spannungsreglers lösen

Nachdem der Luftfilterkasten angehoben wurde, können nun die 2 Stecker des Spannungsreglers* gelöst werden.

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Spannungsregler Schrauben

8. Spannungsregler ausbauen

Der Spannungsregler* selbst ist lediglich mit 2 Schrauben am Motorrad befestigt. Sind diese gelöst, hängt das Bauteil nur noch an dem Stecker der Hupe, welche an der gleichen Schiene befestigt ist, wie der Spannungsregler. Hier empfiehlt es sich, den Stecker der Hupe abzuziehen, da die Schrauben der Schiene sehr stark angezogen sind und man Gefahr läuft, die Verkleidung des Motorrads zu beschädigen.

Gleichrichter für RGU-318 diverse Modelle und GSX-R 600 WVCE 06-07
Gleichrichter für RGU-318 diverse Modelle und GSX-R 600 WVCE 06-07*
von MotoLibre
  • Gleichrichter in Erstausrüsterqualität für angegebene Fahrzeuge. Vergleichen Sie bitte die Fahrzeuglist und Abbildung. Gleichrichter können auch innerhalb der Fahrzeugmodelle abweichen.
  • Suzuki GSX-R 600 WVCE 06-07
  • Vergleichs-Nr. 32800-18H00, 32800-21H00, 32800-47H00, 32800-47H10, Hinweis: Bitte vergleichen Sie vor der Bestellung die Abbildung, sowie den Stecker bzw. Kabelanschlüsse!
  • MOTO-LIBRE Produkte sind das Ergebnis kompromisslosen Strebens nach höchster Qualität und Innovation. MOTO-LIBRE Produkte werden von einem erfahrenen Ingenieur-Team mit Fokus auf Langlebigkeit, Alltagstauglichkeit und Design entwickelt. Die Produktion erfolgt unter Anwendung hochmoderner Herstellungsprozessen mit höchster Beachtung der Umweltverträglichkeit.
  • Beachten Sie bitte, dass dieser Artikel fahrzeugspezifisch ist. Die Zuweisungsliste kann unter Umständen nicht komplett abgebildet werden. Im Zweifelsfall senden Sie bitte eine Käufernachricht.
Prime Preis: € 197,95 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. März 2021 um 13:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Spannungsregler mit Hupe

9. Spannungsregler und Hupe voneinander trennen

Wurde der Spannungsregler* ausgebaut, kann in einem letzten Schritt durch Lösen der 2 Schrauben der Regler von der Schiene getrennt werden.

 

Suzuki GSX-R 600 K6 Spannungsregler

10. Wiedereinbau

Der Einbau des Spannungsregler* erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

ACHTUNG: Vergesse beim Einbau nicht, die Schiene mit der Hupe mit dem neuen Regler zu verschrauben und den Stecker der Hupe wieder mit der Hupe zu verbinden.

Werbung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google