Bremsanlage, Motorrad , 0 Kommentare

Der Wechsel der Bremsflüssigkeit ist sehr wichtig und sollte regelmäßig erledigt werden. In der Regel schreibt der Hersteller ein Wechselintervall von zwei Jahren vor, dies kann jedoch variieren. Die genauen Angaben findest Du meist in der Betriebsanleitung Deines Motorrads. Der Wechsel ist regelmäßig notwendig, da Bremsflüssigkeit hygroskopisch ist und daher Wasser anzieht. So kann es im

[Weiterlesen]

Filter, Motorrad, Yamaha, YZF-R125 , , 0 Kommentare

Der Luftfilter stellt sicher, dass keine Schmutz-, Staub- oder Rußpartikel in den Motor gelangen. Daher muss der Luftfilter bei der Yamaha YZF R125 regelmäßig getauscht werden. Yamaha empfiehlt den Luftfilter alle 12.000 km zu wechseln bzw. alle 6.000 km zu reinigen, dieses Intervall variiert allerdings je nach Umgebungsluft. Optional kann der Luftfilter auch gegen einen Sportluftfilter

[Weiterlesen]

Allgemein, Filter, Motorrad, RN22 (2009-2014), Yamaha , , , , 0 Kommentare

Der Luftfilter stellt sicher das keine Schmutz-, Staub- oder Rußpartikel in den Motor gelangen. Daher muss der Luftfilter bei der Yamaha R1 RN22 regelmäßig gewechselt werden. Yamaha empfiehlt den Filter alle 40.000 km zu wechseln, dieses Intervall variiert allerdings je nach Umgebungsluft. Optional kann der Luftfilter auch gegen einen Sportluftfilter von z. B. K&N getauscht werden.

[Weiterlesen]

Bremsanlage, Motorrad , 2 Kommentare

Im Laufe der Zeit kann es vorkommen, dass Luft ins Bremssystem gelangt. Anzeichen dafür sind, dass die Bremse viel stärker als zuvor betätigt werden muss, ein schwammiges Bremsgefühl und ein Nachlassen der Bremsleistung. Wird dieses Verhalten bemerkt, sollte die Bremse umgehend entlüftet werden, da dies ein enormes Sicherheitsproblem darstellt und der Bremsweg dadurch verlängert wird.

[Weiterlesen]

Allgemein, Batterie, Elektronik, Motorrad, RN12 (2004-2006), RN19 (2007-2008), Yamaha, YZF-R1 , , , , 0 Kommentare

Sowohl im Winter als auch vor langen Standzeiten sollte die Batterie ausgebaut und an ein entsprechendes Ladegerät* angeschlossen werden. Dies pflegt die Batterie und stellt sicher, dass die Batterie eine lange Lebensdauer hat. Zudem wird dadurch eine Tiefenentladung verhindert, welche ebenfalls der Batterie schaden kann. In der nachfolgenden Anleitung erfährst Du, wie man die Batterie

[Weiterlesen]

Batterie, Elektronik, Motorrad, RN22 (2009-2014), Yamaha, YZF-R1 , , , 0 Kommentare

Sowohl im Winter als auch vor langen Standzeiten sollte die Batterie ausgebaut und an ein entsprechendes Ladegerät* angeschlossen werden. Dies pflegt die Batterie und stellt sicher, dass die Batterie eine lange Lebensdauer hat. Zudem wird dadurch eine Tiefenentladung verhindert, welche ebenfalls der Batterie schaden kann. In der nachfolgenden Anleitung erfährst Du, wie man die Batterie

[Weiterlesen]

BMW, Ölwechsel, S 1000 RR , , , 0 Kommentare

Der Hersteller empfiehlt das Öl nach den ersten 1.000 km zu wechseln, danach erst wieder alle 10.000 km. Da das Motorrad zur Klasse der Supersportler gehört und gerade hier hohe Kräfte im Motor wirken, empfehlen wir, den Ölwechsel schon alle 3.000 km durchzuführen. Dadurch wird sichergestellt, dass der mögliche Metallabrieb im Motor keine Riefen im

[Weiterlesen]

CBR 125, Honda, Motorrad, Ölwechsel , , , 0 Kommentare

Der regelmäßige Ölwechsel bei der Honda CBR 125 ist eine der wichtigsten Wartungsmaßnahmen, die Du am Fahrzeug durchführen musst. Bei der Honda CBR 125 gibt es im Gegensatz zu anderen Motorrädern kein Ölfilter, sondern nur ein Ölfiltersieb. Dieser muss erst alle 16.000 km gewechselt werden. Durch den Ölwechsel wird sichergestellt, dass der Motor eine lange Lebensdauer

[Weiterlesen]

Auto, Filter, Filter, Motorrad , 0 Kommentare

Luftfilter verschmutzen mit der Zeit unterschiedlich stark. Wurde davor ein auswaschbarer Luftfilter von z. B. K&N eingebaut, lässt sich dieser in nur wenigen Schritten vollständig reinigen und weiterverwenden. Dieser Vorgang lässt sich beliebig oft wiederholen, wodurch der Kauf eines neuen Luftfilters nicht mehr notwendig ist. Dies schont also vor allem Ihr Geldbeutel. In der nachfolgend

[Weiterlesen]

GSX-R 600, K6 (2006), K7 (2007), Motorrad, Ölwechsel, Suzuki , , , 2 Kommentare

Der regelmäßige Ölwechsel bei der Suzuki GSX-R 600 K7 K8 ist eine der wichtigsten Wartungsmaßnahmen, die Du am Fahrzeug durchführen musst. Dadurch wird sichergestellt, dass der Motor eine lange Lebensdauer hat und in dieser Zeit problemlos läuft, sowie der Verschleiß innerhalb des Motors gering gehalten wird. Durch die ständige Verbrennung und den Abrieb im Motor

[Weiterlesen]