Yamaha R6 RJ11 RJ15 Diagnosemodus

Diagnosemodus und Fehlercodes auslesen – Yamaha R6 RJ11 RJ15

Elektronik, Motorrad, RJ11 (2006-2007), RJ15 (2008-2016), Yamaha, YZF-R6 , , , , 0 Kommentare

Um die Fehlercodes einer Yamaha R6 RJ11 Baujahr 2006 bis 2007 oder einer Yamaha R6 RJ15 Baujahr 2008 bis 2016 auslesen zu können, muss in den Diagnosemodus gewechselt werden. Die darin enthaltenen Fehlercodes können in der Bedienungsanleitung bestimmt werden. In der nachfolgenden Anleitung erfahrt Ihr, wie das geht.


Werkzeug und Material

  • Kein Werkzeug oder Material benötigt

**Alle Teile wurden passend für das Fahrzeug ausgewählt.

Werbung


Vorgehensweise

  1. Das Zündschloss auf „OFF“ stellen und den Not-Aus-Schalter (kill switch) auf „on“ stellen.
  2. Die Knöpfe „select“ und „reset“ gleichzeitig gedrückt halten und das Zündschloss auf „ON“ schalten. Die beiden Knöpfe müssen weiterhin gedrückt werden.
  3. Die Knöpfe „select“ und „reset“ für ca. 8 Sekunden gedrückt halten bis „diag“ auf dem Tacho erscheint.
  4. Nun kann über den Knopf „select“ der Modus „diaG“ oder „CO“ ausgewählt werden. Um in den Diagnosemodus zu gelangen, muss „diaG“ ausgewählt werden.
  5.  „select“ und „reset“ erneut für ca. 2 Sekunden gedrückt halten, um in den Diagnosemodus zu wechseln. Im Anschluss sollte der Diagnosecode „d01“ erscheinen.
  6. Durch Drücken von „select“ wird hoch- und durch „reset“ runtergescrollt. Im Diagnose Modus kann dann zwischen den Diagnosecodes „d01“ bis „d70“ oder zwischen „d70“ bis „d01“ gewählt werden.
  7. Es muss der Diagnosecode gewählt werden, der mit dem Fehlercode übereinstimmt. Der Code lässt sich durch gleichzeitiges Drücken der Knöpfe „select“ und „reset“ auswählen.
  8. Eine Erklärung zu den einzelnen Fehlercodes befindet sich in der Wartungsanleitung.
  9. Um den Diagnosemodus zu verlassen das Zündschloss auf „OFF“ stellen.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.