Yamaha R6 RJ11 RJ15 Luftfiltereinsatz Neu

Luftfilter richtig reinigen Anleitung

Auto, Filter, Filter, Motorrad , 0 Kommentare

Luftfilter verschmutzen mit der Zeit unterschiedlich stark. Wurde davor ein auswaschbarer Luftfilter von z. B. K&N eingebaut, lässt sich dieser in nur wenigen Schritten vollständig reinigen und weiterverwenden. Dieser Vorgang lässt sich beliebig oft wiederholen, wodurch der Kauf eines neuen Luftfilters nicht mehr notwendig ist. Dies schont also vor allem Ihr Geldbeutel. In der nachfolgend Anleitung erfährst Du, wie Du Deinen Luftfilter selbst reinigen kannst.


Werkzeug und Material

**Alle Teile wurden passend für das Fahrzeug ausgewählt.


Vorgehensweise

1. Reinigung des Luftfilters

Um den Luftfilter optimal von Schmutz zu reinigen, sprühen Sie zunächst reichlich Reinigungsmittel* auf das Filterelement des Luftfilters. Im Anschluss sollte der Reiniger* 10 min einwirken, das Reinigungsmittel* dabei nicht eintrocknen lassen.

K&N REINIGER & OEL-SET 99-5003 EU
K&N REINIGER & OEL-SET 99-5003 EU*
von K&N
  • luchtfilter onderhoudskit
  • K&N Reinigungs-Kit für K&N-Luftfilter
Prime Preis: € 12,76 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2018 um 2:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

2. Ausspülen

Das Filterelement sollte nun mit einem leichten und drucklosen Wasserstrahl ausgespült werden. Dabei muss in Richtung von der Sauberen zur verschmutzen Seite ausgespült werden. Dieser Vorgang sollte so lange wiederholt werden, bis der gesamte Schmutz aus dem Filter gelöst wurde. Auch Rückstände des Reinigungsmittels* sollten sorgfältig entfernt werden. Bei hartnäckigem Schmutz kann es notwendig sein die Punkte „1. Reinigung des Luftfilters“ und „2. Ausspülen“ zu wiederholen.

 

3. Trocknung

Nachdem der Luftfilter gereinigt wurde kann, nun das verbleibende Wasser im Luftfilter abgeschüttelt werden. Danach den Luftfilter an der Luft trocknen lassen.

 

4. Einölen des Filterlements

Das Einölen ist erst dann möglich, so bald das Filterelement vollständig getrocknet ist. Im Anschluss muss das Filterelement gleichmäßig auf beiden Seiten mit dem Filteröl* eingesprüht werden. Das Öl* dann ca. 20 min einwirken lassen. Falls im Laufe der Einwirkzeit weitere graue/ trockene Stellen sichtbar werden, diese ebenfalls mit Öl* behandeln. Ziel ist es, eine gleichmäßige Färbung auf dem Luftfilter zu erreichen. Wurden alle Schritte durchgeführt, kann der Luftfilter nun wieder eingebaut werden.

Werbung

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.