Kraftstofffilter Deckel

TDI Kraftstofffilter wechseln – VW / AUDI / SEAT / Skoda

Audi, Auto, Filter, Seat, Skoda, Volkswagen , , 0 Kommentare

Der Kraftstofffilter bei TDI Dieselfahrzeugen muss bei VW / AUDI / SEAT / Skoda bei 90.000 km gewechselt werden. Das genaue Wartungsintervall findest du in der Bedienungsanleitung / im Serviceheft deines Fahrzeugs. Bei VW / AUDI / SEAT / Skoda ist der Kraftstofffilter gut zugänglich im Motorraum verbaut. Der Wechsel ist daher nicht schwierig. In der nachfolgenden Anleitung erfährt ihr, wie man den Diesel Kraftstofffilter selbst wechseln kann.


Werkzeug und Material

**Alle Teile wurden passend für das Fahrzeug ausgewählt.


Vorgehensweise

Kraftstofffilter Deckel

1. Motorhaube öffnen und Kraftstofffilter-Verschlussdeckels lösen

Der Kraftstofffilter* befindet sich bei VW / AUDI / SEAT / Skoda anders als bei anderen Fahrzeugen meist vorne rechts im Motorraum. Daher muss zum Wechsel die Motorhaube geöffnet werden. Der Deckel des Kraftstofffilters ist mit T20 Torx-Schrauben befestigt. Die Torx Schrauben lösen. Danach den Deckel vorsichtig mit einem Schraubenzieher aufhebeln und nach oben hin abnehmen. Am besten Tücher rings um den Kraftstofffilter* legen, damit der Diesel aufgefangen werden kann.

Beachte: Beim 1.6 TDI muss der gesamte Behälter gewechselt werden. Hier müssen die Schläuche vorab gelöst und der gesamte Behälter nach oben herausgezogen werden.

 

Alter Kraftstofffilter

2. Alter Kraftstofffilter herausnehmen

Der Kraftstofffilter* ist im Deckel auf eine Öffnung aufgesteckt. Den Kraftstofffilter* nach unten ziehen um ihn zu lösen und herausnehmen. Sind im Behälter starke Verschmutzungen zu erkennen, empfiehlt es sich, den Diesel aus dem Behälter mit z. B. einer Spritze auszusaugen und ihn danach mit einem Tuch zu reinigen.

 

Kraftstofffilter Dichtung

3. Neuer Kraftstofffilter einsetzen und Dichtung austauschen

Der neue Kraftstofffilter* kann nun eingesetzt werden. Die Dichtung am Deckel unbedingt austauschen. Diese liegt meist beim neuen Kraftstofffilter bei. Damit die Pumpe nicht so stark arbeiten muss, sollte der Behälter des Kraftstofffilters mit neuem Diesel befüllt werden. Danach kann Deckel wieder verschlossen werden. Prüfe vorher genau, welchen Kraftstofffilter* du benötigst, da dies gerade bei Kraftstofffiltern je nach Baujahr stark variieren kann.

Original MANN-FILTER Kraftstofffilter PU 936/1 X – Kraftstofffilter Satz mit Dichtung / Dichtungssatz – Für PKW
Original MANN-FILTER Kraftstofffilter PU 936/1 X – Kraftstofffilter Satz mit Dichtung / Dichtungssatz – Für PKW*
von MANN & HUMMEL GMBH
  • MANN-FILTER Kraftstofffilter PU 936/1 X mit Dichtung / Dichtungssatz / Maße: H = 116 ; A = 84 ; B = 19 / Premium-Filter in Erstausrüstungsqualität
  • Hochwertige MANN-FILTER Kraftstofffilter-Elemente befreien den Kraftstoff vor schädigenden Schmutzpartikeln sowie Wasser - somit werden mögliche Schäden durch Verschleiß und Korrosion verhindert
  • Der metallfreie Kraftstoff-Filter sorgt durch höchsten Abscheidegrad für Funktionssicherheit und optimalen Schutz während des gesamten Wartungsintervalls und ist zudem voll veraschbar
  • Finden Sie den passenden Filter: Ersatzteil über die Auswahl von Marke, Modell, Fahrzeugtyp & Motorisierung im oberen Bereich oder auch über die Schlüsselnummern (HSN/TSN) aus den Fahrzeugpapieren
  • MANN-FILTER Produkte erfüllen alle Anforderungen der EU REACH-Verordnung zur Gewährleistung des Gesundheits- & Umweltschutzes bei Prozessen der Entwicklung, Herstellung, Verwendung & Entsorgung
Prime Preis: € 17,58 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. Juni 2020 um 7:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

4. System entlüften

Nach dem Wechsel ist Luft im System vorhanden. Die schonenste Variante das Kraftstoffsystem zu entlüften ist es, ein entsprechendes Analysegerät anzuschließen und darüber die Pumpen anzusteuern. Es ist jedoch auch möglich, den Motor danach mehrere Male zu starten, um das System zu entlüften. Nach dem Entlüften noch prüfen, ob alles Dicht ist, Fertig!

 

Video

Motor 2.0 TDI

Motor 1.6 TDI

Werbung

Quellen: Die Bildausschnitte zur besseren Veranschaulichung stammen vom Youtube Kanal „Leonardo Ulbrich„. Gerne liken und abonnieren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google