Yamaha R6 RJ11 RJ15 aufgebockt

Hinterreifen wechseln – Yamaha R6 RJ11 RJ15

Motorrad, Reifen und Felge, RJ11 (2006-2007), Yamaha, YZF-R6 , , , , , 0 Kommentare

Werkzeug und Material

**Alle Teile wurden passend für das Fahrzeug ausgewählt.


Vorgehensweise

Yamaha R6 RJ11 RJ15 aufgebockt

1. Motorrad aufbocken

Bevor der Hinterreifen gewechselt wird, muss das Motorrad zunächst mit einem Montageständer vorne* und hinten* aufgebockt werden, sodass das Hinterrad frei ist. Hierfür wird ein Montageständer benötigt.

 

Yamaha R6 RJ11 RJ15 Hinterachse Mutter

2. Hinterachsmutter demontieren

Die Hinterachsmutter auf der rechten Seite mit einer Ratsche und einer 32mm Stecknuss öffnen und demontieren.

 

Yamaha R6 RJ11 RJ15 Hinterachse

3. Hinterachse demontieren

Nachdem die Hinterachsmutter entfernt wurde, kann die Hinterachse entfernt werden. Hierzu mit dem Hammer* einen leichten Schlag auf die Achse geben und bei Bedarf weiter herausdrücken. Die Hinterachse sollte nun auf der linken Seite herausstehen. Bewegt sich die Achse nur schwer, kann zusätzlich der Kettenspanner gelöst werden. Die Achse kann dann herausgezogen und entfernt werden. (siehe hierzu Yamaha R6 RJ11 RJ15 Kette spannen)

 

4. Hinterreifen demontieren

Der Hinterreifen muss nun nach vorne gedrückt werden, um die Antriebskette vom Kettenrad zu lösen. Die Kette kann dann auf der Schwinge abgelegt werden. Gleichzeitig sollte der Bremssattel abgenommen und auf der Schwinge abgelegt werden. Achtung: Die Bremsleitungen sollten auf keinen Fall verdreht werden oder unter starker Spannung sein. Der Reifen kann nun abgenommen werden. Ist der Reifen über einen längeren Zeitraum demontiert, sollte der Bremssattel auf jeden Fall fixiert werden, damit keine dauerhafte Spannung auf der Bremsleitung ist.

 

Bridgestone 8446-180/55/R17 73W - E/C/73dB - Ganzjahresreifen
Bridgestone 8446-180/55/R17 73W - E/C/73dB - Ganzjahresreifen*
von Bridgestone
  • Reifenart: Ganzjahres
  • Typ: Motorrad
  • Reifenmaße: 180/55 ZR17
  • Reifenart: Ganzjahres. BT S21 R - 180/55ZR17 (73W) TL -
 Preis: € 127,53 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26. März 2021 um 14:22 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5. Neuer Reifen aufziehen

Wen kein geeignetes Gerät vorhanden ist, sollte der Reifen von einem Fachmann aufgezogen werden. Passende Reifen für das Motorrad sind:

 

6. Hinterreifen montieren

Die Montage erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei unbedingt auf die korrekte Laufrichtung achten. Die Hinterachse sollte vor Einbau leicht mit Lithiumseifenfett* geschmiert werden. Die Anzugsdrehmomente sind wie folgt:

  • Hinterachsmutter 110 Nm
  • Kettenspanner-Einstellkontermutter 17 Nm
  • Kettenspanner-Einstellschraube 2 Nm

 

Video (Englisch)

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google